Abteikirche Bendorf-Sayn

Vincenzo Allevato, Cosenza/München

1. September 2017   -    19.00 Uhr

 

Il gusto italiano                                                           zurück zur Konzertübersicht

Gottlieb Muffat (1653 - 1704)

Toccata settima aus Apparatus Musico Organisticus

 

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)

Concerto d-moll nach Alessandro Marcello BWV 974

Andante e spiccato-Adagio-Presto

 

Domenico Scarlatti (1685 - 1757)

Sonata in G Dur K328

Sonata in G Dur K153

Sonata in C Dur K513

 

Baldessare Galuppi 1706 - 1785

Sonata d- moll

Andante-Allegro-Largo-Allegro e spiritoso

 

Domenico Paradisi (1707 – 1791)

Sonata in A Dur

Vivace-Allegro

 

Vincenzo Bellini (1801 –-1835)

Sonata per Organo

 

Vincenzo Allevato wurde 1989 in Belvedere Marittimo (Italien) geboren.

Mit elf Jahren wurde er Jungstudent an der Musikhochschule Cosenza (I) bei Prof. Claudio Brizi. Dort studierte er Klavier, Orgel, Cembalo und Komposition. Mit 19 Jahren schloss er sein Studium ab und erhielt ein Diplom mit besonderer Auszeichnung.

Während dieser Zeit unterrichtete ihn auch Prof. Johannes Geffert an der Musikhochschule Köln im Rahmen eines Erasmus Semesters. Von 2013 bis 2015 studierte er Master Orgel an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Jon Laukvik und schloss auch dieses Examen mit ‘sehr gut’ ab.

Seit seinem 16. Lebensjahr spielt er Konzerte in ganz Europa.

Im Dezember 2014 nahm er als Continuo-Spieler für Brilliant Classics die “Sonate per Violino e Basso Continuo” von Pietro Degli Antoni auf.

Seit Oktober 2016 studiert er Master Kirchenmusik an der Musikhochschule München bei Prof. Bernhard Haas.

zurück zur Konzertübersicht